Sickenreparaturen vorher / nachher PDF Drucken E-Mail

 

Hinlänglich hält sich die Meinung, dass Sicken, sofern sie noch nicht löchrig oder gar vollkommen zerfallen sind, ohne Probleme betrieben werden können.

 

Jedoch verlieren sowohl Gummi- als auch Schaumstoffsicken im Laufe der Zeit ihre Eigenschaften. Im letzten Schritt des Zerfallprozesses härten sie aus (Gummi) oder werden poröse.

 

Eine Sicke ist nicht nur eine Dichtung. Jede Sicke hat definierte Eigenschaften: Sie besitzt eine bestimmte Federsteifigkeit (Shore-Einheit) und lässt einen definierten Hub des Schwingteils zu.

 

 

Zustand

-

zu weich

 

-

zu hart

-

zäh

 

i.d.R. bei Schaumstoffsicken; sie ermüden und verlieren ihre Eigenschaften.

i.d.R. bei Polymersicken (z.B. Focal); Kunststoff härtet vollkommen aus.

i.d.R. bei Gummisicken; Der Gummi ist zäh statt elastisch.

Mechanische Folgen

Zentrierspinne muss Arbeit der Sicke mit übernehmen. Mittelfristig leiert sie aus und muss auch ersetzt werden. Eine ausgeleierte Zentrierspinne lässt zu viel Hub zu, sodass die Schwingspule auf der Polplatte anschlagen oder den Luftspalt kurzfristig verlassen kann.

Schwingspule arbeitet gegen einen zu hohen mechanischen Widerstand an. Sie kann überhitzen. Der Spulenträger wirft Blasen oder die Spule rutscht vom Träger ab.

Schwingspule arbeitet gegen einen zu hohen mechanischen Widerstand an. Sie kann überhitzen. Der Spulenträger wirft Blasen oder die Spule rutscht vom Träger ab.

Akustische Folgen

Bass wird schwammig, unpräzise und Resonanzfrequenz sinkt.

kein Bass, leise Mitten

wenig Bass, leise Mitten

 

 

Darum haben wir uns entschieden, eine Messreihe durchzuführen, bei welcher wir die Thiele-Small-Parameter von Chassis mit noch intakter Sicke, jedoch schon fortgeschrittenem Zerfallsprozess vor und nach einer Sickenreparatur messen. Hier die Ergebnisse:

 

 

Isophon PSL 155 (kleiner Magnet)

Zustand

Sicke noch intakt, jedoch stark gealtert

repariert mit Original Dr. Kurt Müller Sicke

Fms (Hz)

74,9

77,9

Qms

6,04

8,18

Qes

0,52

0,52

Qts

0,48

0,49

Vas (L)

27,8

23,8

Rms (kg/s)

0,3

0,3

Mms (g)

4

4,3

SPL (db)

95,4

95,2



Isophon PSL 155 (großer Magnet)

Zustand

Sicke noch intakt, jedoch stark gealtert

repariert mit Original Dr. Kurt Müller Sicke

Fms (Hz)

49,2

53,7

Qms

5,47

6,27

Qes

0,64

0,7

Qts

0,57

0,63

Vas (L)

53

45

Rms (kg/s)

0,3

0,3

Mms (g)

4,9

4,8

SPL (db)

91,8

91,8



Infinity 8“ -902-5709

Zustand

Sicke noch intakt, jedoch stark gealtert

repariert mit Original US Sicke

Fms (Hz)

28,8

48,8

Qms

2,19

5,12

Qes

0,55

1,13

Qts

0,44

0,93

Vas (L)

103,2

31

Rms (kg/s)

1,6

1,4

Mms (g)

19

21,9

SPL (db)

88,4

87



Sentry 500 - Electro Voice B12

Zustand

Sicke noch intakt, jedoch stark gealtert

repariert mit passender Sicke

Fms (Hz)

30,4

34,2

Qms

4,56

4,09

Qes

0,3

0,35

Qts

0,28

0,33

Vas (L)

481

293,9

Rms (kg/s)

0,9

1,5

Mms (g)

21,8

29,1

SPL (db)

98,3

97

 

 

JBL LX44 - Vifa P13G

Zustand

Gummisicke stark verhärtet

repariert mit Original Dr. Kurt Müller Sicke

Fms (Hz)

22

136

Qms

0,88

1,24

Qes

7,61

1,52

Qts

0,79

0,68

Vas (L)

-

4,7

Rms (kg/s)

-

2,2

Mms (g)

-

3,2

SPL (db)

-

90,8



Infinity Kappa 7/8/9 - Woofer

Zustand

Sicke noch intakt, jedoch stark gealtert

repariert mit passender Dr. Kurt Müller Sicke

Fms (Hz)

21,2

24,7

Qms

4,41

5,31

Qes

0,81

0,91

Qts

0,68

0,78

Vas (L)

241

105

Rms (kg/s)

2,7

4,2

Mms (g)

88,4

104

SPL (db)

86,4

85,9



Fazit

Unreparierte und reparierte Lautsprecher haben gänzlich wenig von ihren Parametern gemeinsam. Die Lautstärke des einzelnen Chassis bei mehreren Wegen, die bespielbaren Frequenzen sowie das komplette Gehäuse (Volumen und Reflex-Abstimmung) waren nicht korrekt. Durch die Reparatur konnte ein dem Original sehr nahe kommender Zustand hergestellt werden, sogar dann, wenn nicht mit Original-Teilen repariert wurde.



Anmerkung

Durch Einschwingen und Bespielen ist davon auszugehen, dass sich einzelne Parameter, insbesondere Fms und Rms, nochmals ändern.

 
Lautsprecher Manufaktur - Rheingoldstr.4 - info@lautsprecher-manufaktur.de - Impressum